Benjamin Porps

Theater- und Medienpädagoge

Präsentationen und Aufführungen

Premieren, Theateraufführungen, Schauspiel, Tanz, öffentliche Präsentationen von Workshopergebnissen, Filmvorführungen, etc. Die Termine, an denen die Ergebnisse meiner Arbeit zu sehen sind finden Sie hier.

Bevorstehende Präsentationen und Aufführungen



2020

Märchenmasken

27. Juni 2020
Fällt aus.

Ein Stück mit selbstgebauten Masken der Theatergruppe Hephata

Wann:

Wo:
Kulturgut Richerode
An der B3
34632 Jesberg
Eintritt:
frei

riesengroße Ungeheuer

30., 31. März und 1. April 2020
Verschoben. Neuer Termin steht noch nicht fest.


Es geht um Ungeheuer. Riesengroße Ungeheuer. Und das was diese so anstellen.
Eine Stückentwicklung mit Grundschulkindern.
Künstlerisches Team: Jana Brandt, Inga Lachmann, Manuela Reich, Benjamin Porps

Wann:




Wo:
Spielort
Untere Karlsstraße 14
34117 Kassel
Eintritt:
frei

Traumtänze

Kinder tanzen ihre Träume

30./31. März 2020
Fällt aus


Ein Tanztheaterstück von Kindern der KiTa Oberzwehren.

Künstlerische Leitung: Svetlana Smerin, Benjamin Porps

Der Eintritt ist frei.

Wann:


Wo:
Spielort
Untere Karlsstraße 14
34117 Kassel
Eintritt:
frei

"bzw. [BEZIEHUNGSWEISE]"

5. Januar 2020
27. und 28. März 2020


Beziehungen können ganz unterschiedlich aussehen. In "bzw." zeigen Kasseler Jugendliche tänzerisch ihre persönlichen Zugänge zu dem Thema. Unter der künstlerischen Leitung von Tina Machulik und Benjamin Porps haben sie ein vielschichtiges Tanztheaterstück entwickelt.
Zu den Aufführungen im März wird auch der Film "das bleibt - unter uns" zu sehen sein, den Victoria Koberstein über das Projekt gedreht hat.

Wann:

17:30 Uhr
Wo:
KulturHaus Oberzwehren
Berlitstraße 2
34132 Kassel
Eintritt:
frei


Wann:


Wo:
Spielort
Untere Karlsstraße 14
34117 Kassel
Eintritt:
frei

Metamorphosen / Nur mal schnell die Welt retten

Zwei Stücke im Rahmen der Fuldaer Schultheatertage

14. Februar 2020

Im Rahmen der Fuldaer Schultheatertage 2020 inszeniere ich mit einem Oberstufenkurs und mit den Lehrer*innen der mitwirkenden Klassen jeweils ein kurzes Stück zum Thema "Wandel".

Wann:

Wo:
Schlosstheater
Schloßstraße 5
36037 Fulda
Eintritt:
frei

Trickfilmlabor

11. Januar 2020

Die Teilnehmer*innen des Ferienprojekts "Trickfilmlabor" zeigen die Ergebnisse ihrer "Forschungen". Öffentliche Präsentation mit Publikumsgespräch im Kino Cine Royal in Fritzlar.
Künstlerische Leitung: Anna Frank, Benjamin Porps

Der Eintritt ist frei.

Wann:

11:00 Uhr
Wo:
Cine-Royal Fritzlar
Auf der Lache 6
34560 Fritzlar
Eintritt:
frei

2019

"Feuer, Wasser, Erde, Luft und Tanz"

8. November 2019

Die Teilnehmer*innen des Tanztheaterprojektes "Feuer, Wasser, Erde, Luft und Tanz" präsentieren ihr gemeinsam entwickeltes Stück. Die Kindergartenkinder haben sich mit den klassischen Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft beschäftigt und gemeinsam Bewegungsmaterial entwickelt. Daraus ist ein dynamisches Tanztheaterstück entstanden.
Künstlerische Leitung: Svetlana Smertin, Benjamin Porps

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich (benjamin@porps.de oder 0178-1490561).

Wann:

14:00 Uhr
Wo:
Kassel Mattenberg
Eintritt:
frei

Vernisage zu "Mein Ding. Deine Geschichte. Unser Museum"

11. Oktober 2019

Eröffnung der Ausstellung, die im Rahmen des Projekts "Mein Ding. Deine Geschichte. Unser Museum" in den Herbstferien 2019 entstanden ist. Kinder im Grundschulalter haben eine Ausstellung mit persönlichen Gegenständen erstellt, die für sie eine besondere Bedeutung haben. Die damit verbundenen Geschichten erzählen sie in selbst erstellten Videos, die ebenfalls in der Ausstellung zu sehen sind.

Mehr Informationen zu dem Projekt.

Wann:

14:00 Uhr
Wo:
Hessisches Landesmuseum Kassel
Eintritt:
frei

Vernisage zu "Mein Ding. Deine Geschichte. Unser Museum"

9. August 2019

Eröffnung der Ausstellung, die im Rahmen des Projekts "Mein Ding. Deine Geschichte. Unser Museum" in den Sommerferien 2019 entstanden ist. Kinder im Grundschulalter haben eine Ausstellung mit persönlichen Gegenständen erstellt, die für sie eine besondere Bedeutung haben. Die damit verbundenen Geschichten erzählen sie in selbst erstellten Videos, die ebenfalls in der Ausstellung zu sehen sind

Mehr Informationen zu dem Projekt.

Wann:

14:00 Uhr
Wo:
Hessisches Landesmuseum Kassel
Eintritt:
frei

sagenhafte Sommerferien

ortsspezifisches Theater unter freiem Himmel auf dem Dörnberg

12. Juli 2019

Unterschiedliche Mächen- und Sagengestalten treffen aufeinander. In selbst erstellten Masken und Kostümen zeigen die Teilnehmer*innen des Theaterprojekts "sagenhafte Sommerferien" das im gemeinsamen Prozess entstandene Stück über Räuber, Hexen und Zauberer, Zwerge und Riesen, Schlangen, Adler, Einhörner und Geister. Neben Märchen und Sagen haben sich die Kinder und Jugendlichen auch von der magischen Landschaft des Dörnbergs inspirieren lassen. So spielen die einzelnen Episoden der Geschichte an verschiedenen Orten rund um die Helfensteine. Die Zuschauer werden in das Abenteuer mit hinein genommen.
Künstlerische Leitung: Melanie Peter, Benjamin Porps
Mehr Informationen zu dem Projekt.

Wann:

Wo:
Treffpunkt am Café Helfensteine
Af dem Dörnberg 13

34289 Zierenberg

Eintritt:
frei

Theater unter Bäumen

5. Juli 2019

Theater im Wald: der Wald als Bühne, Kulisse, Kostüm, Mitspieler, Thema und Impulsgeber. Eine Woche lang haben Grundschulkinder den Habichtswalde erforscht, besondere Orte entdeckt und Geschichten erfunden.
Die dabei entstandenen Theaterstück präsentieren sie selbstverständlich auch unter Bäumen.
Künstlerische Leitung: Gerd Greskamp, Benjamin Porps
Mehr Informationen zu dem Projekt.

Die Genaue Zeit und den Treffpunkt bitte unter benjamin@porps.de erfragen!

Wann:

Wo:
Treffpunkt an der Haltestelle Hessenschanze
34130 Kassel

Eintritt:
frei

"unverschämt unheimliche Ungeheuer"

26. Juni 2019

Erstklässler*innen der Grundschule Schenkelsberg haben sich ein halbes Jahr lang mit Ungeheuern beschäftigt. Sie haben Masken gebaut, gemalt und gebastelt, gespielt und getanzt, erzählt und sich verwandelt...
Und sie zeigen nun, welche Geschichten ihre Ungeheuer erleben.
Künstlerische Leitung: Jana Brandt, Benjamin Porps

Der Eintritt ist frei. Bitte unter benjamin@porps.de anmelden.

Wann:

15:00 Uhr
Wo:
Grundschule Schenkelsberg
Hügelweg 15
34132 Kassel

Eintritt:
frei

Global Water Dances

19. Juni 2019



Global Water Dances ist ein internationales Projekt mit weltweit stattfindenden Performances.
In Kassel werden dieses Jahr Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schenkelsberg eine Tanzperformance und die dazugehörige Musik selbst entwickeln und am 19. Juni im Anschluss an die Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe präsentieren.
Global Water Dances will mit künstlerischen Aktionen auf die vielfältigen Probleme rund „um das Wasser“ aufmerksam machen. Der besondere Fokus ist vor allem der Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Choreographie und Gesamtleitung: Benjamin Porps
Musikalische Leitung: Angela Leickel
Produktionsmanagement: Jana Brandt
Unterstützt vom Europäischen Verband für Laban/Bartenieff Bewegungsstudien
Mit freundlicher Genehmigung der Museumslandschaft Hessen Kassel

Weitere Informationen zu dem Projekt

Wann:

16:00 Uhr
Wo:
Fontänenteich
Bergpark Wilhelmshöhe
34131 Kassel

Eintritt:
frei

"Monster dürfen das!"

30. Januar 2019

Erstklässler*innen der Grundschule Schenkelsberg haben sich ein halbes Jahr lang mit Monstern beschäftigt. Sie haben Masken gebaut, gemalt und gebastelt, gespielt und getanzt, erzählt und sich verwandelt...
Und sie zeigen nun, welche Geschichten ihre Monster erleben.

Wann:

15:00 Uhr
Wo:
Grundschule Schenkelsberg
Hügelweg 15
34132 Kassel

Eintritt:
frei

"Ausflug ins Wunderland"

11. Januar 2019

Kinder aus Oberzwehren und Brückenhof unternehmen eine theatrale Reise in wundersame Welten. Aus Improvisationen zu Märchenthemen ist ein gemeinsames Stück erwachsen.
Künstlerische Leitung: Sofia Scheynkler, Benjamin Porps

Wann:

15:00 Uhr
Wo:
KulturHaus Oberzwehren
Berlitstraße 2
34132 Kassel
Eintritt:
frei

"Tanz der Papiere"

5. Januar 2019

Wie segelt ein Papierflieger durch die Luft? Wie wirbeln Papierblätter umher? Wie kann ich Papier darstellen, das durchgerissen, gerollt oder gefaltet wird? Papier wird Tanzpartner und Requisite, Kostüm und Soundmaschine. Bilder konnten entstehen, Geschichten erzählt und tänzerische Experimente gewagt werden. Aufführung des Tanztheaterprojekts mit Kindern aus Oberzwehren und Brückenhof.

Wann:

15:00 Uhr
Wo:
KulturHaus Oberzwehren
Berlitstraße 2
34132 Kassel
Eintritt:
frei

2018

"Ich tanz mir die Welt..."

Zwei Tanztheaterstücke

15. Dezember 2018

Zwei Gruppen Kindergartenkinder. Zwei Tanztheaterstücke. Zwei Ausflüge in phantastische Welten.
Im "Zauberwald" leben nicht nur Bären und Eichhörnchen sondern auch Dinosaurier, Monster und Drachen, Feen und Einhörner. Und auch die Bäume können sich bewegen. Aber nur in der dunkelsten Nacht.
Auf der "Reise mit Pegasos" besuchen die Kinder verschiedene Welten, in denen sie sich zurecht finden müssen. Mal ganz vorsichtig, mal ganz stark, mal wild, mal schwebend...
Künstlerische Leitung/Choreographie: Tina Machulik, Benjamin Porps
Urban Beyer steuert speziell für die beiden Stücke komponierte Livemusik bei.

Wann:

10:00 Uhr
Wo:
Kulturbahnhof Kassel - Südflügel
Rainer Dierichs Platz 1
Eintritt:
frei

Vernisage zu "Mein Ding. Deine Geschichte. Unser Museum"

12. Oktober 2018

Eröffnung der Ausstellung, die im Rahmen des Ferienprojekts "Mein Ding. Deine Geschichte. Unser Museum" entstanden ist.
Die Ausstellung ist bis Januar 2019 zu besuchen.

Wann:

14:00 Uhr
Wo:
Hessisches Landesmuseum Kassel
Eintritt:
frei

Vernisage zu "Mein Ding. Deine Geschichte. Unser Museum"

27. Juli 2018

Eröffnung der Ausstellung, die im Rahmen des Ferienprojekts "Mein Ding. Deine Geschichte. Unser Museum" entstanden ist.

Wann:

14:00 Uhr
Wo:
Hessisches Landesmuseum Kassel
Eintritt:
frei

"ZeitRäume"

8. Juni 2018
Die Klasse 2c der Grundschule Schenkelsberg hat sich auf vielfältige Weise mit dem Thema Zeit auseinandergesetzt. Im Rahmen der diesjährigen Kulturwoche haben die Kinder eine Performance entwickelt in der sie ihre unterschiedlichen zugänge zeigen.

Wann:

Wo:
Grundschule Schenkelsberg
Hügelweg 15
34132 Kassel

"verträumt"

29. März 2018
Die Teilnehmerinnen des Ferienprojektes auf dem Dörnberg zeigen das Ergebnis von vier Tagen intensiver Theaterarbeit.

Wann:

Wo:
Projekt Lebensbogen
Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

50 Dinge m/w

30. Fuldaer Schultheatertage

1. Februar 2018

Das Thema, zu dem die Schüler*innen der Rabanus-Maurus-Schule/Domgymnasium Fulda im Rahmen der 30. Fuldaer Schultheatertage gearbeitet haben lautet "Sie+Er". Anhand von fünfzig persönlichen Gegenständen verhandeln sie choreographisch die Frage, ob es so etwas wir "typisch weiblich" und "typisch männlich" überhaupt gibt.

Wann:

14:00 Uhr
Wo:
Schlosstheater Fulda
Eintritt:
frei

"Theaterlabor"

12. Januar 2018
Die Teilnehmer*innen des Theaterlabors zeigen, was sie bei ihren Forschungen mit verschiedenen Theaterformen entdeckt und erfunden haben.

Wann:

Wo:
Villa Westside
Pestalozzistraße 23
34119 Kassel

2017

Von Türmen und Drachen

Stadt(und)Land(im)Fluss-Projekt Fritzlar

23. November 2017


Die Teilnehmer*innen des Stadt(und)Land(im)Fluss-Projekts in Fritzlar haben sich den Grebenturm als Spielort ausgesucht. Dort zeigen sie ihr Stück "Von Türmen und Drachen". Das selbstentwickelte Märchen nutzt vor allem chorische und choreographische Mittel. Es gibt aber auch einen großen Drachen.
Mehr Informationen zu dem Projekt, Probenfotos, Berichte, Videos etc. unter sulif.ltph.de.
Künstlerische Leitung: Eva Klein, Benjamin Porps

Wann:

17:30 Uhr
Wo:
Grebenturm, Fritzlar
Eintritt:
frei

Like a River

Aufführung des Stadt(und)Land(im)Fluss-Projekts "Dancing in the Streets"

23. Oktober, 14. und 21. November 2017


Ein Tanztheaterstück über den Fluss des Lebens. Die Teilnehmerinnen des Stadt(und)Land(im)Fluss-Projekts "Dancing in the Streets" zeigen das Ergebnis ihrer Arbeit. Mehr Informationen zu dem Projekt, Probenfotos, Berichte, Videos etc. unter sulif.ltph.de.
Künstlerische Leitung: Tina Machulik, Benjamin Porps

Wann:



Wo:
Karl-Branner-Brücke
Kassel
Eintritt:
frei

Was bleibt?

Aufführung des Stadt(und)Land(im)Fluss-Projekts "unsichtbar - sichtbar"

16. September 2017


Street Art und Theater sind zwei Kunstformen, die auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun haben. Genau dieses Spannungsverhältnis haben wir uns zunutze gemacht und erforscht, wie sich sie sich gegenseitig ergänzen und befruchten können.
"Was bleibt?" ist eine Performance über die Frage, was man der Nachwelt hinterlässt und das Ergebnis des Stadt(und)Land(im)Fluss-Projekts "unsichtbar - sichtbar". Mehr Informationen zu dem Projekt, Probenfotos, Berichte, Videos etc. unter sulif.ltph.de.
Künstlerische Leitung: Marcel de Medeiros, Benjamin Porps

Wann:

Wo:
Fußgängerunterführung am Holländischen Platz, Kassel
Eintritt:
frei

Unter Bäumen



Nach sechs Tagen im Wald zeigen die Teilnehmer des Stadt(und)Land(im)Fluss-Projekts "unter Bäumen" das Ergebnis ihrer Arbeit: Ein selbstentwickeltes ortsspezifisches Theaterstück über Fabelwesen, Zeitreisende und die Zukunft der Erde.
Mehr Informationen zu dem Projekt, Probenfotos, Berichte, Videos etc. unter sulif.ltph.de.
Inhaltliche Gestaltung und künstlerische Leitung: Gerd Greskamp, Benjamin Porps

Wann:

Wo:
Treffpunkt an der Haltestelle Hessenschanze
34130 Kassel

Eintritt:
frei

Die Schatzsucher: „Die Tragödie von Elfeut – oder – eine engelische Erfindung“

Feuer

Elfeut ist beliebt und mit allen in Schubidubi gut befreundet. Doch Unglück führt zu größerem Unglück und was mit einer vertrockneten Zimmerpflanze beginnt zieht nicht nur das ganze Land sondern auch die himmlischen Mächte in Mitleidenschaft. In ihrer Eigenproduktion „die Tragödie von Elfeut“ erzählt die Kindertheatergruppe „die Schatzsucher“ ein spannendes Märchen mit überraschenden Wendungen und skurrilen Charakteren.

Wann:


Wo:
Kulturhaus Dock 4
Untere Karlsstraße 4
34117 Kassel

Eintritt:
6€ / 3€ erm.
(Märchen-Kombiticket „Elfeut“ und „Räuberbräutigam“: 9€ / 5€ erm.)
Karten:
0561/787 20 67
oder unter https://www.dock4.de/cms/kartenvorbestellungdirekt

Die Ausbrecher: „Der Räuberbräutigam“

Hochzeitsmahl

Die Jugendtheatergruppe „die Ausbrecher“ hat sich intensiv mit dem grimmschen Märchen vom Räuberbräutigam auseinandergesetzt. Die Spieler haben die darin gefundenen Themen in die heutige Zeit sowie die eigene Lebens- und Erfahrungswelt transferiert und sie in Form unterschiedlicher Genres verarbeitet. Das Ergebnis ist eine postdramatische Collage, die Einblick in die verschiedensten Abgründe menschlicher Existenz bietet.

Wann:


Wo:
Kulturhaus Dock 4
Untere Karlsstraße 4
34117 Kassel

Eintritt:
8€ / 4€ erm.
(Märchen-Kombiticket „Räuberbräutigam“ und „Elfeut“: 9€ / 5€ erm.)
Karten:
0561/787 20 67
oder unter https://www.dock4.de/cms/kartenvorbestellungdirekt

2016

Contemporary Krippenspiel

Ultraschallbild von einem Baby mit Heiligenschein
Die Abbildung beruht auf einem Werk von Wolfgang Moroder und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported.


Eine spielerische, forschende und experimentelle Auseinandersetzung mit der Weihnachtsgeschichte. Beschäftigen hat die Spieler, was sie an der Erzählung von der Geburt Jesu überrascht, berührt oder irritiert, das, was uns fremd und das, was uns allzu vertraut erscheint. Sie erzählen die Weihnachtsgeschichte nicht wieder einmal, sondern neu und ungewohnt.
Präsentation der Inszenierung, die im Workshop entstanden ist im Rahmen der Adventsfeier der KHG Kassel.

Wann:

Wo:
Katholische Hochschulgemeinde Kassel
Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Mönchebergstraße 29
34125  Kassel

Festival "Weltsprache Theater": Spielend deutsch lernen

Schülerinnen und Schüler einer Seiteneinsteigerklasse der Geschwister-Scholl-Schule Offenbach machen eine Woche lang Theater und zeigen das Ergebnis im Rahmen das Festivals "Weltsprache Theater" in Frankfurt. Weiter Informationen und das gesamte Festivalprogramm auf der Seite des Schultheaterstudios Frankfurt/Main.

Wann:

Wo:
Schultheaterstudio Frankfurt/Main
Hammarskjöldring 17 a
60439 Frankfurt-Nordweststadt

Eintritt:
7€
weitere Informationen:
Schultheaterstudio Frankfurt/Main

Bibel als Theater: Rut

Buch Rut
Präsentation des Ergebnises des gleichnamigen Workshops.

Wann:

Wo:
Katholische Hochschulgemeinde Kassel
Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Mönchebergstraße 29
34125  Kassel

Eintritt:
frei

"Ich will ...!"

Ich will ...!

Die Teilnehmer des Ferienworkshops "Ich will ...!" zeigen, was sie innerhalb einer Woche gemeinsam erarbeitet haben. In dem Stück geht es um

Wann:

Wo:
Villa Westside
Pestalozzistraße 23
34119 Kassel

Doppelaufführung der Kindertheatergruppen Abenteurer und Schatzsucher

Auf See, Catnapping

Samstag, 18. Juni und Sonntag, 19. Juni 2016
Katzen im Lastwagen

Die Kindertheatergruppen Abenteurer und Schatzsucher zeigen die Stücke, die sie in dieser Spielzeit entwickelt haben.
Im Stück "Auf See", der Gruppe Abenteurer geht es um eine abenteuerliche und phantastische Schiffsreise mit allerlei Hindernissen und Überraschungen.
"Catnapping" erzählt die Abenteuer von Katzengeschwistern, die entführt werden und in die Katzensteakmaschine geworfen werden sollen. Wie wird es ihnen gelingen, diesem Schicksal zu entgehen? Und was haben verrückte Eichhörnchen, intrigante Dachse und ein abgestürztes Flugzeug damit zu tun?

Wann:


Dauer:

Wo:
Villa Westside
Pestalozzistraße 23
34119 Kassel

Eintritt:
€ 4
Karten:
benjamin@porps.de
Tel. 0561/979 1624 und 0178/149 0561

Bibel als Theater: Rut

Buch Rut
Präsentation des Ergebnises des gleichnamigen Workshops im Rahmen des Gottesdienstes und Gemeindeabends der KHG.

Wann:

Wo:
Katholische Hochschulgemeinde Kassel
Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Mönchebergstraße 29
34125  Kassel

"In der Fremde"

Die Klasse 2c der Grundschule Schenkelsberg hat sich eine Woche lang zum Thema fremdsein, unterwegs und ankommen gearbeitet. Ihr Bewegungstheaterstück "in der Fremde" zeigt sie um 15 Uhr in der Aula der Schenkelsbergschule.

Wann:

Wo:
Grundschule Schenkelsberg
Hügelweg 15
34132 Kassel

"Was mich bewegt..."

Szenenbild mit Drache

Was ist wichtig im Leben? Was würdest du dir wünschen, wenn du einen Wunsch frei hättest? In "Was mich bewegt..." zeigen die Jugendlichen, mit welchen Themen sie sich beschäftigen. Eine Stückentwicklung im Rahmen des gleichnamigen Ferienprojektes.

Wann:

Wo:
Villa Westside
Pestalozzistraße 23
34119 Kassel

2015

Contemporary Krippenspiel im ökumenischen Adventsgottesdienst

Präsentation der Workshopergebnisse vom 13. Dezember im ökumenischen Adventsgottesdienst der Kasseler Hochschulgemeinden ESG und KHG.

Wann:

Wo:
Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Mönchebergstraße 29
34125 Kassel

Die Schatzsucher zeigen:
"Nachts bin ich Günther"

Samstag, 13. Juni 2015, 19 Uhr
Sonntag, 14. Juni 2015, 16 Uhr
Probenaufnahmen zu 
		   "Nachts bin ich Günther" der Gruppe Schatzsucher

Die Gruppe Schatzsucher zeigt ihre Eigenproduktion "Nachts bin ich Günther", eine nicht ganz alltägliche Geschichte, die die fünf Kinder im vergangenen halben Jahr gemeinsam entwickelt haben.

Wann:


Dauer:

Wo:
Villa Westside
Pestalozzistraße 23
34119 Kassel

Eintritt:
€ 3
Karten:
benjamin@porps.de
Tel. 0561/979 1624 und 0178/149 0561